© JPG Quarter Horses, Jeannie & Patrik Gerber, Ziegelbach 2 in 95183 Zedtwitz Impressum/Disclaimer/Kontakt
Ein paar Worte zur Arbeit mit Rindern

„Pro Tier“

Es ist uns ein Anliegen, Ihnen liebe Kunden, ein paar Anregungen mit auf den Weg zu geben. Unser Ansatz in der Ausbildung und Arbeit mit Tieren liegt darin, dass das Tierwohlergehen an oberster Stelle steht. Dies betrifft nicht nur unsere Pferde, sondern alle Bewohner unserer Ranch. Hierzu gehört eine Kleingruppe an Hereford Rindern. Wir sind einer von wenigen eingetragenen Züchtern in Bayern. Das Hereford Rind besticht durch seine wunderschöne Erscheinung sowie ein qualitativ hochwertiges Fleisch. Im Umgang sind sie sehr pflegeleicht und äusserst freundlich. Deswegen eignen sie sich hervorragend für die Arbeit im Pferdesport.

Wir legen Wert auf gesunde und

natürliche Entwicklung der Tiere

Wir beziehen unsere Tiere von einem uns bekannten Züchter als sogenannte Fersen und ziehen und pflegen sie einige Monate auf unserer Ranch auf, bevor sie weiter zu anderen Bauern in die Mutterkuhhaltung verkauft werden und dort für Nachzuchten sorgen. Sie treffen bei uns jederzeit gesunde, saubere und ausgeglichene Rinder an. Dies nicht zuletzt da diese ausgesprochen tierfreundlich in Offenstallhaltung mit permanentem Weidegang gehalten werden und die Gesundheitskontrolle durch Tierarzt und unsererseits stetig gewährleistet ist.

Wir setzen auf Ökologie und

Nachhaltigkeit

Vielleicht haben Sie schon Erfahrungen im Rindersport gesammelt? Oftmals werden Schlachttiere in übelstem Fellkleid für die Kurse oder Events organisiert. Wohin das Rind, mit welchem Sie gerade so freudig gearbeitet haben, dann abends im Transporter gebracht wird oder wie es mit anderen zusammengepfercht bis zum nächsten Tageseinsatz wartet, ist selten Gegenstand von den Gedanken der Reiter, die gerade hochgefeiert und zufrieden aus der Halle reiten!

Spass unter dem Aspekt des

Tierwohles

Ethisch gesehen tut das Rind einen tollen Job und ohne dies wäre unsere Arbeit und Freude nicht möglich. Sie dienen uns zum reinen Spass, so bitten wir Sie um einen Moment des Respekts gegenüber diesen Tieren.

„Aber es ist ja nur ein Rind, welches

dann eh nett verpackt zu Billigpreisen

im Kühlregal landen wird!“

Nein, dies ist kein Ansatz für diesen Sport. Wir, verehrte Kunden, wir ehren und respektieren die Tiere auf unserer Ranch, gebühren ihnen ein artgerechtes Leben und Ihnen wirkliche Freude – denn bei uns arbeiten Sie mit Spass und tiergerecht. Deshalb werden Sie bei uns nie Rinderarbeit zum Schleuderpreis erhalten. Die Pflege, die Anschaffung und der Unterhalt von Rindern auf unserem Niveau sind kostspielig. Auch Kühe, die Nutztiere der Nation, haben ein gutes Leben verdient!

„Wer diesen Ansatz nicht ehrt, ist im

Rindersport verkehrt!“